Erfolgreiche Anmeldewoche am Gymnasium und an der Realschule

 

Vergangene Woche fanden bekanntlich die Schuleinschreibungen an die weiterführenden Schulen statt.

Seitens der Ursulinen-Schulstiftung können wir mit der Anzahl der Neuanmeldungen für das Schuljahr 2017/18 an unser Gymnasium und an unsere Realschule wieder sehr zufrieden sein. Beim Gymnasium melden sich 62 Schülerinnen an, wovon lediglich zwei Schülerinnen noch den Probeunterricht absolvieren müssen. Somit ist auszugehen, dass wieder drei Klassen gebildet werden können. Den Zahlen zufolge, wird auch wieder eine Ganztagsklasse im neuen Schuljahr installiert.

Bei der Realschule meldeten sich insgesamt 102 Schülerinnen an. Allerdings müssen hier noch 24 Mädchen den Probeunterricht durchlaufen, so dass erst nach dessen Ende eine Prognose zur genauen Schülerzahl gestellt werden kann. Darüber hinaus werden sicherlich auch noch einige Schülerinnen im August angemeldet werden, welche aus den Mittelschulen zur Realschule überwechseln. Unsere Zielsetzung vier Klassen wieder bilden zu können, sollte sich nach unserer Einschätzung wieder realisieren lassen.