Jahresabschlussfeier mit Mitarbeiterehrungen

Im Bild v.l. Lydia Schambeck, Geschäftsführer Wolfgang Ernst, Christine Schott, Christa Krinner, Klaus Billmeier, Jutta Kastl-Kougianos u. Vorstandsvorsitzende Sr. Gabriele Heigl.

 

Im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier am 15. Dezember würdigte die Ursulinen-Schulstiftung fünf Mitarbeiter, die der Einrichtung seit mehr als 20 Jahren verbunden sind. Der Ehrung vorausgegangen war eine vorweihnachtliche Andacht in der Ursulinenkirche, die diesmal turnusmäßig von den Lehrkräften der Realschule vorbereit und durchgeführt wurde. Im Anschluss fanden sich die etwa 160 Mitarbeiter zur Feierstunde im Speisesaal des Klosters ein. In ihrer Laudatio sprach Sr. Gabriele Heigl, Vorstandsvorsitzende der Ursulinen-Schulstiftung, den verdienten Mitarbeitern den verbindlichsten Dank für ihr Engagement in den zurückliegenden Jahrzehnten ihrer Tätigkeit bei den Ursulinen aus. Insgesamt fünf Personen, allesamt Lehrkräfte am Gymnasium, wurde die folgende gebührende Ehre der Auszeichnung zuteil. Frau Christine Schott arbeitet seit 20 Jahren an der Schule, auf 25 Jahre kann Frau Jutta Kastl-Kougianos zurückblicken. Frau Christa Krinner und Herr Klaus Billmeier unterrichten seit 30 Jahren am Gymnasium. Spitzenreiter ist Frau Lydia Schambeck, die beeindruckende 40 Jahre Treue zur Ursulinen-Schulstiftung aufweisen kann. Im anschließenden festlichen Menü, zubereitet von der hauseigenen Küche des Klosters, fand die Feierstunde in gemütlicher Atmosphäre und regem Austausch einen harmonischen Abschluss.