Schulstart bei den Ursulinen

Insgesamt 194 neue Schülerinnen konnten unsere drei Schulen zum neuen Schuljahr 2017/18 herzlich willkommen heißen.

Die Fachakademie für Sozialpädagogik konnte aus ihrem Bewerberpool von über 130 Bewerbungen wiederum lediglich 27 neue Studierende aufnehmen. Bei der Realschule gingen 103 Schülerinnen an den Start, die sich in vier Klassengemeinschaften aufteilen. Beim Gymnasium konnte Schulleiterin Rosemarie Härtinger 64 neue Schülerinnen am ersten Schultag begrüßen. Sie werden in drei Klassen, davon eine im gebundenen Ganztag, unterrichtet. Damit setzte das Gymnasium ihren positiven Anmeldetrend der letzten Jahre fort. Erfreulich auch, dass die Schule in diesem Jahr die meisten Mädchenanmeldungen aller Gymnasien in Stadt und Landkreis verzeichnen konnte.