Ursulinen-Betriebsausflug am 15.09.2016

 

Der gemeinsame Betriebsausflug der Hausangestellten der Schulstiftung und des Klosters führte uns diesmal nach Bodenmais und Arnbruck.

Wie in den vergangenen Jahren bescherte uns Petrus auch diesmal wieder ein herrliches Ausflugswetter mit strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel. So machten sich am vergangenen Donnerstag mehr als 40 Personen um 8:30 Uhr per Bus auf die Reise nach Bodenmais. Der erste Programmpunkt beinhaltete eine Führung durch das historische Silberbergwerk. In einer knappen Stunde wurden wir hier in die faszinierende Welt unter Tage mit bedeutendem geschichtlichen Hintergrund eingetaucht. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Zentrum von Bodenmais führte die Tour weiter in die nahe gelegene Ortschaft Arnbruck. Ein Besuch des Glasdorfes der Familie Weinfurtner, eingebettet in die wunderbare Landschaft des Zellertales sollte folgen. Künstler, Kunsthandwerker, Ingenieure, Kaufleute, Dekorateure, Floristen..., leben und arbeiten im Glasdorf. Auf Kreativität wird hier größten Wert gelegt und so entsteht im direkten Ideenaustausch mit den Besuchern fast schon täglich Neues im Spannungsfeld zwischen der Traditions- und der Innovationsglashütte. Die Ausflugsteilnehmer fanden hier ein unwahrscheinlich breitgefächertes Angebot an Glaskünsten in allen Facetten und Freuden vor. Und wer sich von den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten eingeengt fühlte oder bereits seine Shopping-Tour abgeschlossen hatte, konnte durch das weitläufige und herrliche Areal des Dorfes schlendern und für kurze Zeit seine Seele baumeln lassen. Optional konnte aber auch eine Vorführung der hiesigen Glasbläserei besucht werden.

Mit vielen Eindrücken, Gesprächen, Begegnungen oder auch Einkäufen eines wunderbaren Tages im Gepäck, folgte gegen 16:30 Uhr die Rückfahrt nach Straubing. Und alle Ausflugsteilnehmer waren sich einig, dass sie gerne im nächsten Jahr wieder einen solch schönen Tag miteinander durchführen möchten.