135 Ursulinen-Schülerinnen erleben tolles Volleyball-Spitzenspiel

Nawaro

 

Im Rahmen der Kooperation mit NawaRo Straubing waren die Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums der Ursulinen-Schulstiftung am vergangenen Samstag zum Volleyball-Spitzenspiel zwischen Straubing und Grimma eingeladen. Die 135 Mädchen bereuten ihr Kommen nicht, sahen sie in der Dreifachturnhalle am Peterswöhrd Volleyball-Sport auf höchstem Niveau der 2. Bundesliga der Damen und in NawaRo mit 3:1 Sätzen einen verdienten Sieger.

Obendrein präsentierten sich die Realschule und das Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung am Rande des Spiels mit einem Infostand. Interessierte Zuschauer hatten in den Spielpausen so die Möglichkeit sich eingehend über die beiden weiterführenden Schulen zu informieren. Neben den Schulleitungen des Gymnasiums, Frau Härtinger und Frau Fornoff und den Schulleitungen der Realschule, Herr Dieckmann und Herr Geser, wohnten auch zahlreiche Lehrkräfte der spannenden und unterhaltsamen Begegnung bei. Eine Verlosung am Ende des Spiels, gesponsert von der Ursulinen-Schulstiftung, bildete den Abschluss der Aktion für die Mädchen.