gebäude2

Ursulinen in Straubing

 

1691              Gründung des Ursulinenklosters und Eröffnung von Schule und Pensionat

1741              Einweihung der Klosterkirche (Gebrüder Asam)

1809              Säkularisation – Abbau von Schule und Pensionat

1828              Wiedererrichtung von Kloster und Schule

1867              Eröffnung der Lehrerinnenbildungsanstalt und Mädchenlyzeum

1898              Eröffnung der Handelsschule

1906              Gründung einer höheren Töchterschule

1937/38        Abbau sämtlicher Schulen durch den Nationalsozialismus

1945              Eröffnung des Gymnasiums und des Internates

1947              Eröffnung der Mittelschule (jetzt Mädchenrealschule)

1970              Eröffnung der Fachakademie für Sozialpädagogik

1971              Eröffnung des Kindergartens

1975              Einführung des sozialwissenschaftlichen Zweiges am Gymnasium

1979              Eröffnung der Tagesbetreuung

2001              Gründung der Schulstiftung

2002              Eröffnung eines gebundenen 8-jährigen Ganztagszuges am Gymnasiums

2003              Schließung des Internates

2010              475-Jahrfeier der Gründung des Ordens der Ursulinen

2016              Jubiläum 325 Jahre Ursulinen in Straubing