business 819293

Die Ursulinen-Schulstiftung als Träger von drei Schulen (Gymnasium, Realschule und Fachakademie) hat mit der Einstellung von Annette Wirth und Yvonne Schoierer einen weiteren Meilenstein seiner professionellen Personalentwicklung gesetzt.

Die beiden Betriebswirtinnen verstärken ab sofort das Team der Schulstiftung und sollen mit ihrem Know-How dazu beitragen den künftigen Anforderungen und Gegebenheiten eines modernen und zukunftsorientierten Schulträgers gerecht zu werden.

 Imagefilm der Ursulinen-Schulstiftung

Unser Ursulinen-Imagefilm ist fertiggestellt!

Gemäß unserem Slogan "Persönlich-Attraktiv-Modern" zeigt der Film die enorme Vielfältigkeit, die hochmoderne Ausstattung sowie vor allem die persönliche Atmosphäre an unseren Schulen.

Wir sind wirklich sehr froh und auch ein bisschen stolz, dass unsere gelebten Werte in diesen bewegten Bildern sehr authentisch zum Ausdruck kommen.

gruppenbild2

Im Rahmen ihrer alljährlichen Jahresabschlussfeier würdigte die Ursulinen-Schulstiftung wieder sechs Mitarbeiter/innen, die den verschiedenen Einrichtungen seit mehr als 20 Jahren angehören. Der Ehrung vorausgegangen war eine besinnliche Andacht in der Ursulinenkirche, die von Lehrkräften der Realschule vorbereitet und gestaltet wurde.

a14

Mehr als 18 Monate hatte sich eine organisationsübergreifende Projektgruppe der Ursulinen mit der Erstellung eines Leitbildes befasst. Am pädagogischen Tag, am 20. November 2019, wurde das Leitbild im Beisein aller Mitarbeiter/-innen feierlich eröffnet. Und das Leitbild, so die Einigkeit der Projektteilnehmer, kann sich wahrlich sehen lassen, spiegelt es doch exakt die Grundprinzipien und Werte der Ursulinen wieder.

Frau BalleAnlässlich der Sitzung des Stiftungsrates der Ursulinen-Schulstiftung wurde nach 19 Jahren Zugehörigkeit im Gremium Frau Christa Balle verabschiedet.

In der vergangenen Sitzung im Mai des Jahres angesprochen, war es der Wunsch von Frau Balle aus Altersgründen sich aus dem Gremium zurückzuziehen. Trotzdem wird sie nach eigener Aussage den Ursulinen weiterhin stets mit Rat und Tat zur Seite stehen.

p06

Der neue Pausenhof des Gymnasiums nimmt Konturen an und steht unmittelbar vor der Fertigstellung.

Nicht wiederzuerkennen ist der neu gestaltete Pausenhof, so nicht nur die Meinung der Schülerinnen der Schule.

a09

In Kooperation mit dem Jugendamt des Landkreises Straubing-Bogen und dem Staatlichen Schulamt veranstaltete die Ursulinen-Schulstiftung eine Fortbildung zum Thema "Psychische Auffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter". Mehr als 100 Besucher folgten der Einladung und sorgten für eine tolle Resonanz.

Betriebsausflug 2019 führte nach Furth im Wald

Ausflug 2019Wieder einen wunderbaren Betriebsausflug durften die 42 Teilnehmer/innen des Klosters und der Ursulinen-Schulstiftung am Donnerstag, den 12. September 2019 erleben.

Diesjähriges Ziel des Ausfluges waren die Felsengänge sowie die anschließende Besichtigung der größten Dampfmaschine Bayerns in Furth/Wald.

Auch im neuen Schuljahr 2019/20 können unsere drei Schulen wieder mit stolzen Anmeldezahlen aufwarten. Insgesamt 186 Schülerinnen haben sich für das Gymnasium, die Realschule und die Fachakademie für Sozialpädagogik entschieden.

Wir sagen HERZLICHEN DANK für das Vertrauen in unsere drei Schulen!

Wahlfach ReitenAm Montag und Dienstag jeder Schulwoche nehmen je 10 Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums am Wahlfach Reiten teil.

Mit der Reitschule Gold in Scheibelsgrub/Mitterfels wurde vor einem Jahr eine Kooperation vereinbart, welche unseren Schülerinnen an zwei Tagen in der Woche die Möglichkeite bietet, kostengünstig und als Ausgleich zum täglichen Schulunterricht, Reitstunden zu absolvieren.