p06

Der neue Pausenhof des Gymnasiums nimmt Konturen an und steht unmittelbar vor der Fertigstellung.

Nicht wiederzuerkennen ist der neu gestaltete Pausenhof, so nicht nur die Meinung der Schülerinnen.

In einem sehr aufwendigen Arbeitsprozess nahm die Firma Leibl seit August diesen Jahres alle gewünschten Änderungen vor. In Abstimmung mit der Ursulinen-Schulstiftung wurden dabei alle Wünsche berücksichtigt, eingeplant und umgesetzt. Ein herrlicher Steingarten, ausreichende Sitzmöglichkeiten, ein Outdoor-Schachbrett sowie viele weitere Spiel- und Activity-Möglichkeiten wurden dabei in die Gestaltung integriert. Auch zwei Gartenhäuser zur Aufbewahrung von Spielgeräten fanden noch ihren Platz. Sollten in den nächsten Wochen noch die bestellten Sicherheitsgeländer eintreffen und eingebaut werden, ist die neue Wohlfühloase fertiggestellt. Die offizielle Einweihung des Pauenhofes findet im März nächsten Jahres statt.